Initiative zum Schutz vor Gewalt und Missbrauch

„Ich träume davon, dass die Gemeinde für junge Menschen zu einem Raum wird, an dem sie Gottes Liebe erfahren und zu selbstständigen, selbstbewussten Nachfolgern Jesu werden. Solch ein Raum muss geprägt sein von Liebe, Vertrauen und Sicherheit.“  Andreas Schlüter

Als Bund FeG sind wir Kooperationspartner der Kampagne „Kein Raum für Missbrauch“ des unabhängig Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs der Bundesregierung.

Als Bund Freier evangelischer Gemeinden möchten wir Kindern und Jugendlichen ein gesundes Selbstbewusstsein vermitteln, ihre Identität stärken und sie dazu befähigen, eine gesunde Beziehung zu Gott, zu ihren Nächsten und zu sich selbst zu entwickeln. Dazu brauchen Kinder einen Ort, an dem sie sich sicher fühlen und der von vertrauensvollen Beziehungen geprägt ist. Woche für Woche arbeiten motivierte Mitarbeiter*innen an diesem Auftrag.
Angesichts von immer mehr Berichten über Gewalt und Missbrauch an Kindern in der Gesellschaft erscheint die christliche Arbeit mit Kindern in den Gemeinden vielen automatisch als ein Ort der Sicherheit. Man lebt in Beziehungen, man kennt sich – daher scheint Missbrauch und Gewalt keine Gefahr darzustellen. Dabei bietet gerade diese Lebensform ein hohes Potential für Gewalt und Missbrauch. Wir möchten mit „Schützen und Begleiten“ unserer Initiative zum Schutz vor Gewalt und Missbrauch ein Bewusstsein für die Problematik schaffen und das Thema zur Sprache bringen. So wurde ein “Mitarbeiter*innenkodex zum Schutz vor Gewalt und Missbrauch” erarbeitet, der im Innenteil unserer Broschüre zu finden ist. Dieser soll helfen, über eine “sichere Gemeinde” ins Gespräch zu kommen.

Andreas Schlüter und unsere Mitarbeiterin Lara Scholz stehen für dieses Thema für Schulungen zur Verfügung.

Download BroschüreBestellung der Broschüre
1,50 €/Stück (ab 20 Stück: 1,00 €) zzgl. Versand
Lara Scholz
Beauftragte der Initiative zum Schutz vor Gewalt und Missbrauch „Schützen und Begleiten“

Telefon (freitags 10.30 Uhr – 12.30 Uhr):
02302 937-54

Mail:
lara.scholz@bund.feg.de

Andreas Schlüter
Bundessekretär Junge Generation
Referent Jugend

Telefon:
02302 937-24

Mail:
andreas.schlueter@bund.feg.de